Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganze Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr. (Lukas 2, 10-11)

Mit Freude dürfen wir diese Tage begehen und mit Freude will uns der Herr erfüllen. Gott ist damals in Jesus Mensch geworden, um uns mit seiner unendlichen Liebe, seiner hoffnungschenkende Kraft und seinem großen Vertrauen in uns anzustecken, damit wir als Beschenkte weiterschenken und durch uns Himmel auf Erden werden kann. Vieles in dieser Welt liegt im Argen, doch wie damals das Weihnachtswunder im Kleinen, Unscheinbaren geschehen ist und bis heute große Tragweite hat, kann auch im Heute aus dem Kleinen, Unscheinbaren, Undenkbaren Großes werden – etwas, das verändert.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Lassen Sie sich von dem Göttlichen in dieser Welt anstecken, beseelen und erfreuen, so dass Sie Gott in ihrem Alltag mittragen und weitertragen können.