St. Alban

Heilbronn-Kirchhausen

Grüß Gott und herzlich willkommen bei der Katholischen Kirche in Heilbronn-Kirchhausen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer Gemeinde. Natürlich würden wir uns freuen, Sie persönlich bei uns zu begrüßen – bei unseren Gottesdiensten und den Aktivitäten unserer Gemeinde.

Gottesdienste

In den Gottesdienstplänen finden Sie alle Gottesdienste für die kommenden Monate.

Zu den Gottesdiensten

Aktuelles

Betende Hände auf Bibel

Erfahren Sie Aktuelles aus der Seelsorgeeinheit Über dem Salzgrund.

Zu den aktuellen Meldungen

Gruppen und Angebote

Person hält Tablet in den Händen

In unserer Seelsorgeeinheit haben wir eine Vielzahl von Angeboten für Sie.

Zu den Angeboten

Rund um Kirche und Gemeindezentrum

Sonntag, 19.01.
Silbersonntag
10.30   Eucharistiefeier
Wir gedenken besonders:
Gerhard Schwitalla u. aller Angehörigen;
Leo Walter, Eltern und Marianne Gärtner,
Philipp und Emma Eggensperger, Sohn Albrecht und Schwiegersohn Paul Schmitt)

Mittwoch, 22.01.
18.00   2. Weggottesdienst mit den Kommunionkindern
19.30    Ökum. Bibelabend im Kath. Gemeindehaus Kirchhausen Poststraße

Donnerstag, 23.01.
17.30   Rosenkranz für Pfarrer Fischer
18.00   Requiem für Pfarrer Fischer

Samstag, 25.01.
17.15    Beichtgelegenheit
18.00   Eucharistiefeier und Verabschiedung von Pfarrer Richard
Wir gedenken besonders:
Alex und Gisela Gärtner und aller Angehörigen
Aller armen Seelen
Bruno Gärtner

Donnerstag, 30.01.
08.30   Rosenkranz
09.00   Eucharistiefeier

Samstag, 01.02.
Kerzenweihe u. Blasiussegen
17.15   Beichtgelegenheit
18.00   Eucharistiefeier mit Begrüßung von Herrn Pfarrer Benedict Wilson

 

Adresse der Kirche

St. Alban

Schlossstraße 38
74078 Heilbronn

Was wir noch sagen möchten

Krankenkommunion
Pfarrer Malejka bringt die Hl. Kommunion zu den kranken Gemeindemitgliedern, die nicht in die Kirche kommen können, immer am 1. Freitag des Monats zwischen 10.00 und 12.00 Uhr. Wir bitten um Anmeldung im Pfarrbüro.

Ihre Ideen für „Kirche am Ort“
Sie finden in unseren Kirchen einen Briefkasten, eine Zettelbox, in den Sie Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen einwerfen können, damit wir als Gemeinden zusammen auf einem guten Weg weitergehen. Denn eines ist sicher: Es wird immer wieder Veränderungen geben. Wenn wir sie mittragen, wenn wir uns selbst Gedanken darüber machen und unsere Meinung kundtun, werden wir besser damit leben 

Bestellung von Messintentionen
Für Hochfeste im Kirchenjahr können keine Messintentionen angenommen werden. Eine Terminliste liegt in der Kirche aus.

Kerzenweihe und Blasiussegen
Am Samstag, 01. Februar nach dem Gottesdienst werden die Kerzen geweiht und der Blasiussegen ausgeteilt.

Kirchengemeinderat 2020
Lassen Sie sich aufstellen und gestalten Sie mit!
Am 22. März 2020 finden die Kirchengemeinderatswahlen in unserer Gemeinde St. Alban statt. Alle interessierten Gemeindemitglieder sind sehr herzlich eingeladen sich als Kandidatin/ Kandidat aufstellen zu lassen. Wir freuen uns über jede Meldung! Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zum Amt und den Aufgaben zur Verfügung. Bitte melden Sie sich einfach im Pfarramt, beim aktuellen Kirchengemeinderat oder beim Wahlausschuss.
Hintergrund und Einblicke in die Arbeit als Kirchengemeinderätin/ -rat:
Unsere Gemeinde benötigt nach aktuellem Beschluss für 2020 mindestens 6 Kandidatinnen und Kandidaten mit einem Mindestalter von 16 Jahren. Es kann sich jeder katholische Christ ab 16 Jahren aufstellen lassen, der in unserer Kirchengemeinde mitarbeiten möchte. Die Kandidatur ist unabhängig davon, ob die Kandidatin oder der Kandidat in Kirchhausen wohnt oder nicht. Als Kirchengemeinderat

  • vertreten Sie die Interessen der Kirchengemeinde in kirchlichen Ausschüssen für eine Wahlperiode von 5 Jahren
  • gestalten und entscheiden Sie in Fachausschüssen der Gemeinde über die gemeinsame Zukunft. In der aktuellen Zeit ohne festen Pfarrer in Kirchhausen ist diese Arbeit von besonderer Bedeutung
  • stehen Sie mit Rat und Tat für Pfarrer, Administrator und Gemeindemitglieder zur Seite.
    Die Fachausschüsse treffen sich zwischen 2 bis 10 mal im Jahr zu Sitzungen.
    Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Sie!
    Christof Walter
    Wahlvorstand, stellvertretend für den Wahlausschuss St. Alban

Nachruf für Pfarrer Richard Fischer
Kurz nach Neujahr ereilte uns die traurige Nachricht, dass unser früherer Pfarrer Fischer am Sonntag, 29. Dezember 2019
im Alter von 78 Jahren überraschend an einem Hirnschlag verstorben ist.
Von 1972 bis 1995 war er in unserer Kirchengemeinde als liebenswürdiger, freundlicher und sehr engagierter Pfarrer tätig.
Neben seinem pastoralen Dienst lagen ihm die Vereine und vor allem die älteren Menschen sehr am Herzen. Er gründete die Seniorengruppe und leitete sie bis zu seinem Weggang 1995
In seine Amtszeit fielen auch viele Baumaßnamen z,B. das Pfarrhaus, das Gemeindezentrum und die große Kirchenrenovation von 1981-1984. Darüber hinaus war er auch noch über 5 Jahre für Biberach zuständig. Pfarrer Fischer war eben ein unermüdlicher Kämpfer.1995 verließ er Kirchhausen und wechselte nach Hardt, dort wirkte er weitere 20 Jahre . Seinen Ruhestand verbrachte er in seiner Heimatgemeinde Weitingen, und übernahm dort bis zu seinem Tod noch viele priesterliche Dienste. Im Juli vergangenen Jahres durfte er mit seiner Heimatgemeinde und vielen Gästen, auch aus Kirchhausen, sein 50jähriges Priesterjubiläum groß feiern. Niemand hätte gedacht, dass er den Jahreswechsel nicht mehr erlebt. In großer Dankbarkeit erinnert sich die Kirchengemeinde noch gerne an ihren allseits beliebten Seelsorger. Der Herr schenke ihm die ewige Ruhe!
Das Requiem für Pfarrer Fischer ist am Donnerstag, 23. Jan. 2020 um 18.00 Uhr. Um 17.30 Uhr ist Totenrosenkranz

Ökumenische Bibelwoche – Mit sieben Texten aus dem 5. Buch Mose unterwegs: „Vergesst nicht …“
Wie oft vergessen wir, wo wir das Auto geparkt haben, den Schlüssel hingelegt, etwas Notwendiges einzukaufen …
Vergesst nicht – das ist eine wichtige Aufforderung im 5. Buch Mose. Vergesst Gott nicht, seine Weisungen, seine Liebe, seine Sorge, seine Gegenwart, seine Forderungen. Damals wie heute aktuell. Säkularisierung greift nicht erst heute um sich. Sie war schon immer da. Wir heute spüren es möglicherweise deutlicher und hören und lesen davon, erfahren es in unseren Gemeinden. Auch deshalb sind die Texte aus dem 5. Buch Mose so aktuell. In der Bibelwoche lesen wir die Texte in einem großen Abstand zu der Zeit, in der sie geschrieben worden sind. Wir lesen sie heute und verstehen sie mit unseren Möglichkeiten und Grenzen. Wir fragen danach, was sie uns zu sagen haben.
Vergesst nicht – zu kommen!
Dienstag, 21. Januar, evangelisches Gemeindehaus Biberach
Mittwoch, 22. Januar, katholisches Gemeindehaus Kirchhausen
Donnerstag 23. Januar, Kirchsaal Fürfeld
jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr

Sternsingeraktion 2020
Unsere Sternsinger haben 6.260 Euro gesammelt. Herzlichen Dank allen Spendern. Besonders aber unseren Sternsingern, die wieder unermüdlich von Haus zu Haus gingen.