St. Cornelius und Cyprian

Biberach mit Bonfeld und Fürfeld

Grüß Gott und herzlich willkommen bei der Katholischen Kirche in Heilbronn-Biberach, Bonfeld und Fürfeld. Schön, dass Sie bei uns herein schauen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer Gemeinde. Natürlich würden wir uns freuen, Sie persönlich bei uns zu begrüßen – bei unseren Gottesdiensten und den Aktivitäten unserer Gemeinde.

Gottesdienste

In den Gottesdienstplänen finden Sie alle Gottesdienste für die kommenden Monate.

Zu den Gottesdiensten

Aktuelles

Betende Hände auf Bibel

Erfahren Sie Aktuelles aus der Seelsorgeeinheit Über dem Salzgrund.

Zu den aktuellen Meldungen

Gruppen und Angebote

Person hält Tablet in den Händen

In unserer Seelsorgeeinheit haben wir eine Vielzahl von Angeboten für Sie.

Zu den Angeboten

Rund um Kirche und Gemeindezentrum

Wir feiern wieder Gottesdienste.
Bitte melden Sie sich zu den Sonntagsgottesdiensten telefonisch im Pfarrbüro an.

Dienstag, 19.05.
17.30   Rosenkranzgebet
18.00   Eucharistiefeier

Donnerstag, 21.05.
10.30   Eucharistiefeier  zu Christi Himmelfahrt
Kollekte: Silbersonntag

Sonntag, 24.05.
09.00   Eucharistiefeier
Wir gedenken besonders:
Pia und Hermann Luft, Jtg., Jakob, Paula und Hermann Bauer,
Klara und Otto Zahner,
Alfred Franz Gärtner,
Familie Teller                       

Dienstag, 26.05.
17.30   Rosenkranzgebet
18.00   Eucharistiefeier

Sonntag, 31.05. – Pfingsten
10.30   Eucharistiefeier zu Pfingsten
Kollekte: Renovabis

Adresse der Kirche

St. Cornelius und Cyprian

Weirachstraße 10
74078 Heilbronn-Biberach

Was wir noch sagen möchten

Gottesdienste ab dem 19. Mai
Wir freuen uns, dass es wieder erlaubt ist, gemeinsam zu beten – auch wenn das Miteinander zunächst anders sein wird als wir es gewohnt waren. Unsere Maßnahmen und Vorkehrungen:

Telefonische Anmeldung für die Gottesdienste am Wochenende und an den Feiertagen ist erforderlich.
Damit wir die Abstandsregeln einhalten können ist die Zahl der Gottesdienstbesucher begrenzt. Bitte rufen Sie zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro an, damit Sie in die Gästeliste eingetragen werden können.

Telefonische Erreichbarkeit
Am Freitag, 15. Mai von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr erreichen Sie Frau Maurhoff telefonisch unter 07131 741 6201.

Von Dienstag, 19. Mai bis Freitag, 29. Mai bitten wir um Ihre Anmeldung bei Frau Walter im Pfarrbüro Kirchhausen. (Das Pfarrbüro Biberach ist bis zum 29. Mai geschlossen.)

Öffnungszeiten Pfarrbüro Kirchhausen:

Dienstag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:09.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Freitag: 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

In unserer Kirche gilt:
Sicherheitsabstand – 2 Meter
Mundschutz empfohlen – bringen Sie Ihre Maske mit
Desinfektion – steht bereit
Friedensgruß – ein freundliches Lächeln
Weihwasser – bleibt leer
Alle Infos finden Sie am Eingang der Kirche.

Vorgaben sind ebenso:
Keine Veranstaltungen bis 15.06.
Das betrifft nicht nur die Aktivitäten im Gemeindehaus, sondern auch die Prozessionen an Christi Himmelfahrt und auch an Fronleichnam.

Keine Großveranstaltungen bis 31.08.
Dieses Jahr hätten wir an Fronleichnam (11. Juni) gern wieder das Gemeindefest organisiert. Wir müssen leider verzichten. Familienfeiern sind im Gemeindehaus bis zu diesem Datum ebenso nicht gestattet. Auf unbestimmte Zeit verschoben ist auch die ökumenische Aktion, „gemeinsam unterwegs in Fürfeld“.

Messintentionen
Die bestellten Messintentionen werden für die kommenden Gottesdienste ergänzt.

Die Maiandacht  am Flurkreuz entfällt.
Es gibt viele einzelne Kriterien zu beachten. Wir bitten um Verständnis, dass die Maiandacht am Flurkreuz nicht stattfinden kann, da sich nach geltenden Corona-Regeln keine Menschengruppen versammeln dürfen.

Eine Schnitzeljagd für Kinder und ihre Familien in unserem Ort:
Die Ministranten-Leiterrunde hat 5 Stationen mit Aufgaben und Rätseln zum Lösen vorbereitet. Los geht’s in der katholischen Kirche. Alles was ihr braucht, sind ein Notizblatt mit Stift und ein bisschen Zeit – so ein bis zwei Stunden. Wer seine Lösungen an uns schickt, kann an einer Verlosung teilnehmen. Viel Spaß! Infos unter: www.se-salzgrund.de; Kontakt: Jugendreferentin Isabella Tepsic, isabella.tepsic@drs.de, Telefon: 07131 / 741 6203

Marienmonat Mai
Gehören Sie zu denjenigen, die zuhause eine Marienfigur mit Blumen und Kerzen schmücken? Eine schöne Tradition, die gerade jetzt, in der Zeit der Corona-Pandemie ein Anlaufpunkt für das private Gebet sein kann. In unseren Kirchen liegen Klappkarten aus, die zu Ihrem Marienaltar gestellt werden können und Impulse für eine Marienandacht enthalten. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Marienmonat Mai.

Kleidersammlung der AKTION HOFFNUNG
Die für den Monat Mai vorgesehene Sammlung von Gebrauchtkleidern für die „Aktion Hoffnung“ muss leider aufgrund der aktuellen Corona-Situation auf den Herbst verschoben werden. Wegen der weltweiten Verbreitung des Virus ist der Markt für gebrauchte Textilien zusam-mengebrochen und es können momentan keine Kleiderspenden in Entwicklungsländer transportiert werden. Das Spendenaufkommen ist aber erfreulicherweise zurzeit sehr hoch. Deshalb sind die zwei Lager in Laupheim und Langenenslingen randvoll. Es ist daher jetzt auch nicht sinnvoll, die Textilspenden in die Kleidercontainer zu bringen. „Aktion Hoffnung“- Vorstand Anton Vaas: „Wir bitten die Kleiderspender um Geduld, bis sich die Situation wieder entspannt und der Warenverkehr normalisiert. Dann freuen wir uns auch wieder über die Kleiderspenden, welche die Grundlage unserer karitativen Arbeit darstellen.“ Bitte bewahren Sie Ihre Kleiderspenden (gut erhaltene Kleidung, Bettwäsche und Schuhe) bis zum neuen Sammeltermin zu Hause auf. Drei Wochen vorher werden dann die Kleider-säcke zum Mitnehmen in der Kirche bereitgelegt. Wir werden Sie rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Passionsspiele Oberammergau
Leider sind auch die Passionsspiele Oberammergau 2020 dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Ach aus unserer Seelsorgeeinheit hatten sich viele Teilnehmer für diese Passionsspiele angemeldet und schon lange darauf gefreut und wurden jetzt enttäuscht. Ein kleiner Trost bleibt uns: wir können allen die bereits  geleistete Vorauszahlung – ohne Abzug – zurückzahlen. Was bis 2022 ist, wissen wir alle noch nicht. Bleibt gesund!
Wilfried Senghaas

Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist vom 18. bis 29. Mai geschlossen. Die Kolleginnen in Kirchhausen und Neckargartach sind Ihre Ansprechpartnerinnen.

KAB Osterkerzen sind weiter erhältlich
Bitte rufen Sie im Pfarrbüro an, wenn Sie Kerzen kaufen möchten. Wir bringen Sie Ihnen gerne nach Hause. Mit dem Kauf der Kerzen (Preis 4,– Euro) unterstützen Sie die Arbeit der Katholischen Arbeitnehmerbewegung. Möge das Licht der Kerze ein Zeichen der Zuversicht für Sie sein.

KAB bedeutet:
Katholische Arbeitnehmer – Bewegung, und ist ein starker Sozialverband, in dem etwa 125 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Die Aktivitäten der KAB richten sich nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern stehen allen offen, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen. Die KAB Deutschlands steht für die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen. Orientierung bieten dabei die Prinzipien der Kirchlichen Sozialverkündung, nach denen der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt der politischen Entscheidungen zu stehen hat. Mit unserer Zukunftsoption der Tätigkeitsgesellschaft verfolgen wir einen ganzheitlichen Politikansatz, der richtungsweisend für alle gesellschaftspolitischen Positionierungen der KAB ist. (Quelle: www.kab.de)

Unterstützungsangebot: Corona-Hilfe
Liebe Gemeindemitglieder, liebe Nachbarin und lieber Nachbar,
wir, die Ministrant(inn)en und weitere helfende Hände, möchten Sie dabei unterstützen, gesund zu bleiben. Wir helfen: Mit Einkäufen und Besorgungen, z.B. Lebensmittel und Medikamente. Und Weiteres, je nach Bedarf und Absprache. Melden Sie sich gern im Pfarrbüro Tel. 07131 741 6201, oder bei unserer Jugendreferentin Isabella Tepsic E-Mail: Isabella.Tepsic@drs.de, Tel. 07131 741 6203. Wir stellen für Sie den Kontakt her.

Bleiben Sie gesund! Wir bleiben mit Ihnen verbunden.

Das Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl

Unsere Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte für die kommende Wahlperiode heißen (Zahl der Stimmen):

Teller, Georg (275)

Bauer, Friederike (269)

Harst, Sarah (263)

Teller, Sabine (256)

Gajewski, Gregor (250)

Keppeler, Hubert (244)

Pyka, Christian (239)

Mayer, Markus (224)

Keicher, Melanie (223)

Egner-Walter, Gisela (222)

Kirchenbauer, Thomas (220) 

Beratende Mitglieder sind:

Brunn, Manfred (199)

Brüggemann, Renate (186)

Die Wahlbeteiligung liegt bei 19,65%. Allen Ratsmitgliedern wünschen wir eine gute gemeinsame Zeit in ihrem Wirken. Ein herzlicher Dank gilt allen, die zum Erfolg der Wahl beigetragen haben.