St. Cornelius und Cyprian

Biberach mit Bonfeld und Fürfeld

Grüß Gott und herzlich willkommen bei der Katholischen Kirche in Heilbronn-Biberach, Bonfeld und Fürfeld. Schön, dass Sie bei uns herein schauen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer Gemeinde. Natürlich würden wir uns freuen, Sie persönlich bei uns zu begrüßen – bei unseren Gottesdiensten und den Aktivitäten unserer Gemeinde.

Gottesdienste

In den Gottesdienstplänen finden Sie alle Gottesdienste für die kommenden Monate.

Zu den Gottesdiensten

Aktuelles

Betende Hände auf Bibel

Erfahren Sie Aktuelles aus der Seelsorgeeinheit Über dem Salzgrund.

Zu den aktuellen Meldungen

Gruppen und Angebote

Person hält Tablet in den Händen

In unserer Seelsorgeeinheit haben wir eine Vielzahl von Angeboten für Sie.

Zu den Angeboten

Rund um Kirche und Gemeindezentrum

Termine:

Dienstag, 18.01.
18.00    Eucharistiefeier

Mittwoch, 19.01.
19.30   „Wenn Gefahren drohen“ (Daniel 3+6)
Bibelabend zur Ökumenischen Bibelwoche im Kirchsaal Fürfeld – durchgeführt von Pfr. Thomas Binder

Freitag, 21.01.
18.00   Eucharistiefeier in Fürfeld

Sonntag, 23.01.
09.30   Eucharistiefeier  mit Tauferinnerung

Montag, 24.01.
09.00   Krabbelgruppe

Dienstag, 25.01.
18.00   Eucharistiefeier
19.00   „Wenn Einsichten kommen“ (Daniel 7,9ff)
Bibelabend zur Ökumenischen Bibelwoche im katholischen Gemeindehaus Biberach – durchgeführt von GR M. Keicher

Mittwoch, 26.01.
19.00   „Wenn Klugheit gefragt ist“ (Daniel 11+12 i.A)
Bibelabend zur Ökumenischen Bibelwoche im kath. Gemeindehaus Neckargartach durchgeführt von Pfrin. R. Krönig und  GR M. Keicher

Sonntag, 30.01.
10.45    Wort-Gottes-Feier

Adresse der Kirche

St. Cornelius und Cyprian

Weirachstraße 10
74078 Heilbronn-Biberach

Was wir noch sagen möchten

Engel, Löwen und ein Lied der Hoffnung
Daniel in der Löwengrube, die Jünglinge im Feuerofen, die Schrift an der Wand – das Buch Daniel enthält einige der bekanntesten Geschichten der Bibel. Gott schützt diejenigen, die ihm vertrauen, und bringt die Hochmütigen zu Fall. Ein zeitloses Buch mit einer ungewöhnlichen Struktur, das sich mit Fragen beschäftigt, die brandaktuell sind: Hält Gott auch in Kriesenzeiten die Fäden in der Hand? Wo findet man Hoffnung, wenn Altbekanntes wegbricht? Herzliche Einladung zu den Themenabenden, die Sie in der Terminübersicht finden.

Kirchengemeinderat
Das Gremium trifft sich zur nächsten öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 03. Februar um 19.00 Uhr im Saal des Gemeindezentrums. Die Tagesordnung hängt an der Pinnwand in der Kirche aus.

Kollekten
Das Körbchen für die Kollekte wird wegen Corona nicht mehr durch die Reihen in den Bänken gereicht. Wir bitten, Ihre Gabe in das Körbchen zu geben, das am Ausgang der Kirche steht.

Friedenslicht aus Betlehem
Das Licht ist in der Biberacher Kirche eingetroffen. Sie können eigene Kerzen daran entzünden oder eine Kerze zum Preis von 2 Euro erwerben.

Sternsinger – Spendenbescheinigungen
Für Spenden ab 20 Euro, die im Pfarrbüro abgegeben oder auf das Konto der Kirchengemeinde einbezahlt werden, erhalten Sie eine  Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Das Konto der Kirchengemeinde Biberach hat die IBAN DE71 6205 0000 0000 4480 57 Ein herzliches Dankeschön allen, die bislang gespendet haben.

Innehalten in der Kirche
Die Kirche ist geöffnet und lädt Sie zur Andacht und zum stillen Gebet ein. Lauschen Sie der Musik und halten Sie dort einen Moment inne.

Sonntagsgottesdienst am Abend
Am ersten Sonntag im Monat findet in unserer Seelsorgeeinheit eine Eucharistiefeier abends um 18.00 Uhr statt. Dabei wechseln die Gemeinden Biberach, Neckargartach und Kirchhausen in dieser Reihenfolge als veranstaltende Kirchengemeinde. Der nächste Abendgottesdienst findet am 6. Februar in Neckargartach statt. 

Krabbelgruppe
Montags von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr sind Eltern mit ihren Kindern in den Saal des Gemeindehauses eingeladen. Die wöchentlichen Treffen für Kleinste zum Spielen, Spaß haben und um Gemeinschaft zu erleben stehen allen Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis drei Jahren offen. Das Angebot der Kirchengemeinde ist kostenlos. Ansprechpartnerin ist Frau Johanna Kuch, E-Mail: johanna-alisha@web.de

Spiel- und Spaßgruppe
Kinder ab der 3. Klasse sind freitags – im 14-tägigen Rhythmus von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr eingeladen, beim Programm der Leiterinnen Anna-Lena, Amelie und Jule – eine tolle Zeit zu verbringen.

Ausgediente Handys spenden und Gutes tun – unsere Seelsorgeeinheit beteiligt sich an der Aktion.
Jedes Handy zählt – deshalb: Machen Sie mit und unterstützen Sie die Hand-Ssammelaktion der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde.

Worum geht es dabei?
Handys und Smartphones gehören heute zu unserem Alltag. Doch die Geräte, die für viele mittlerweile unverzichtbar erscheinen, haben eine dunkle Kehrseite. Um die Rohstoffe, die in ihnen stecken, wird vielerorts erbittert gekämpft. Unter der Gewalt leidet besonders die Zivilgesellschaft. Auch der Abbau der Rohstoffe geht in vielen Ländern auf Kosten von Mensch und Umwelt.

Allein in Deutschland schlummern laut neuesten Umfragen (Bitkom Research, 2020) rund 200 Mio. Mobiltelefone ungenutzt in Schubladen und mit ihnen 1.794 t Kupfer, 760,7 t Kobalt, 29,9 t Silber, 5 t Gold und 1,6 t Palladium. Wertvolle Rohstoffe also, die durch Recycling zurück in den Produktionskreislauf gelangen könnten.

Kleine Schritte für eine bessere Welt
Die Bewahrung der Schöpfung, der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, aber auch der Schutz von Menschenrechten gehört zum Auftrag unserer Kirche. Deshalb machen wir in ökumenischer Einheit engagiert bei der Handy-Aktion Baden-Württemberg mit.

Das bewirkt Ihre Handy-Spende:
Ressourcenschutz und Reduktion von Konflikten um die Rohstoffgewinnung in Afrika.
Unterstützung nachhaltiger Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Äthiopien, Uganda und im Ostkongo von „Brot für die Welt“, „Aktion Hoffnung“ und „EJW Weltdienst“.

So funktioniert Ihre Handyspende in unserer Kirchengemeinde:
Im Pfarrbüro Biberach können die Handys abgegeben – oder in den Briefkasten eingeworfen werden.
Bonfelder / Fürfelder können alte Handys zusätzlich bei Frau Maurhoff, Merkurstr. 20 in Bonfeld in den Briefkasten einwerfen.

Was darf in die Sammelbox:
Handys und Smartphones. (Kein technisches Zubehör wie Kopfhörer oder Ladekabel) Der Akku soll im gebrauchten Gerät bleiben, auch wenn er defekt ist.. Bitte keine losen Akkus beilegen, da die Reibung der Kontakte zu einer Explosion führen kann. Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen. Die persönlichen Daten Ihres alten Handys werden mittels herstellereigener Verfahren zuverlässig gelöscht.

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere Handysammelaktion. Jedes Handy zählt!
Mehr unter www.handy-aktion.de